header.png

Wasserwerte


Wasserwerte
Folgende Wasserwerte sollten sie immer im Auge behalten und die Grenzwerte möglichst nicht überschreiten.

pH-Wert:
Er sollte zwischen 6.8 und 8.0 liegen, optimal wäre ein neutraler Wert zwischen 7.0 und 7.2
Koi verkraften sowohl hohe wie auch niedrige Werte recht gut, nur sollte ihr Teich keinen größeren Schwankungen des pH-Wertes unterliegen.

Karbonathärte:
Sie Puffert den pH-Wert und sollte immer über 5 liegen

Sauerstoff:
Dieser Wert sollte eigentlich immer über 5 mg/l liegen. Darunter kann es zu Soffwechselstörungen der Koi kommen. Fällt der Sauerstoffgehalt noch weiter ab, z.B. durch Überbesatz und zu geringer Filterleistung kippt der Teich und es kommt zu einem
unvermeidbaren Koisterben.

Ammonium:
Ammonium sollte eigentlich nicht nachweisbar sein, der Grenzwert wird in der Fachliteratur mit 2 mg/l angegeben.


Nitrit:
Eines der stärksten Fischgifte. Auch Nitrit hat im Teichwasser nicht verloren, der Grenzwert liegt bei 0.2 mg/l.


Nitrat:                        
Nicht so toxisch wie Nitrit, hier liegt der Grenzwert bei 100 mg/l.


Phosphat:                
Beschleunigt das Wachstum der Algen. Grenzwert liegt bei
1.5 mg/l.

In einem gut funktionierenden System werden die Schadstoffe durch Mikroorganismen abgebaut und sind somit im Teichwasser nicht nachweisbar. Sollten sie trotzdem Nitrit, Nitrat, und Ammonium in ihrem Wasser  haben, so sollten sie ihren Filter überprüfen. Meist sind hier die Probleme und Problemlösungen zu finden. Phosphat und andere Nährstoffe für Algen lassen sich durch einen gut bepflanzten Teil im Teich heraus filtern. Hilfreich ist dabei die Binse, der Rohrkolben, Seerosen und Wasserlilien. Auch ein Pflanzenfilter kann dabei sehr nützlich sein. Sauerstoff bringen sie am besten auf natürlichem Weg durch einen Bachlauf ein, sollte dies nicht möglich sein, so verwenden sie eine Luftpumpe. Zusätzliche Luft = Sauerstoff in den Filterkammern sorgt für einen besseren Abbau der Schadstoffe durch die nitrifizierenden Bakterien.


Ihr
mario unterschrift klein